Im Viertelfinale der Hessenmeisterschaften der Männer konnte sich Felix Bortz in einem spannenden Kampf knapp gegen den stark boxenden Francesco Mazzone (Eintracht Frankfurt) nach Punkten durchsetzen.

Wie in den anderen Kämpfen an diesem Abend zu beobachten war, hatten viele Kämpfer einige Umstellungsprobleme mit den neuen Wettkampfbestimmungen der AIBA.

So auch erging es auch Felix, der in der ersten Runde Probleme hatte sich gegen Francesco zu behaupten. Runde 1 ging aus unserer Sicht verdient nach Punkten an Francesco.

In Runde zwei fand Felix in den Kampf und beide Kontrahenten schenkten sich nicht. Nach der alten Wettkampfregeln hätten wir diese Runde als unentschieden gewertet. Da nach den neuen Wettkampfregeln keine Runde als Unentschieden gewertet werden kann, konnten wir nicht einschätzen, wen die Kampfrichter vorne sahen.

In Runde drei ging es um alles und beide Kämpfer boxten druckvoll nach vorne. Felix konnte einige guten Treffer landen, sodaß Francesco zweimal angezählt vom Ringrichter werden musste. Sicherlich waren diese ausschlaggebend für Felix’s knappen Punktsieg gegen Francesco und zieht in das Halbfinale am 29. September in Oberursel ein.

Felix_Bortz_im_Halbfinale_der_Hessenmeisterschaft

Ahmet Özcorapci, Sophie Schmidt, Felix Bortz, Robert Stepien (v.l.n.r)

 

Wir gratulieren Felix Bortz zum Einzug ins Halbfinale der Hessenmeisterschaften und freuen uns auf einen spannenden Kampf

Kommt vorbei und feuert Felix am 29. September an. Er braucht eure Unterstützung um ins Finale einzuziehen.