Endkampf Karin Kind

Karin Kind

Karin Kind

In einem packenden Enkampf übte Karin’s Gegnerin von der ersten Sekunde an Druck auf Karin Kind aus, die sehr clever durch ihre Reichweite ihr Gegnerin kontrollierte.

Beide Kämpferinnen schenkten sich nichts und waren über lange Strecken ebenbürtig. Karin, die mit ihrer sauberen Technik und Reichweite die Gegnerin auf Distanz hielt. Die Gegnerin, die immer wieder aus der Deckung blitzschnell Körpertreffer landete.

Der Fight forderte von beiden sehr viel, doch leider musste Karin aufgrund einer Schulterverletzung zu Beginn der 4. Runde frühzeitig aufgeben.

Doch davon läßt sich unsere Karin nicht beirren, sie hat Blut geleckt und will sich nächstes Jahr den Titel holen.

Endkampf Andreas Walter

Andreas Walther

Andreas Walther

Im vorletzten Kampf kam so richtig Stimmung im Saal auf, als die Fans von Andreas Walther und seinem Gegner beide Kämpfer anfeuerten.

Trotzt seiner Reichweite, konnte Andreas’s Gegner sich gegen Andreas Walther in keiner Sekunde ernsthaft durchsetzen. Andreas wurde von Minute zu Minute immer besser, dominierte den Kampf über weite Strecken und zeigte wer hier das Sagen hatte. Das bemerkten auch die generischen Fans, die immer mehr verstummten.

Als die Entscheidung bekanntgegeben wurden, verstanden wir die Welt nicht mehr.

Andreas‘ Gegner wurde urplötzlich zum Sieger erklärt !!

Vielleicht haben die Punktrichter ja auch einen anderen Kampf gesehen oder die Regeln haben sich ohne unserem Wissen geändert. Diese Entscheidung der Punktrichter wird auf jeden Fall über Monate hinweg zu ähnlichen Diskussionen führen, wie das legendäre Tor 2:3 im WM-Finale 1966 Deutschland-England.

Wie auch immer, Andreas Walther hat ganz klar unserer Meinung nach diesen Kampf gewonnen. Wir werden in den nächsten Tagen das Video ins Netz stellen, damit ihr euch selbst ein Bild machen könnt.

Herzlichen Glückwunsch Karin und Andreas !