Bei der diesjährigen Hessenmeisterschaft der Jugend und Frauen traf Susanne Düll im Finale auf Louisa Heim (PSV Frankfurt) und Jonathan Dönges auf Elijah Münker (Eintracht Frankfurt)

Susanne Düll ist Hessenmeisterin 2014

Im Finalkampf boxte Louisa Heim sehr druckvoll nach vorne versuchte immer wieder Susanne an den Seilen zu stellen. Mit dieser aggressive Kampfführung hatte Susanne in der ersten Runde sichtlich Mühe, was auch bei Louisa an den Kräften zerrte. In Runde zwei konnte Susanne immer wieder aus der Distanz punkten und entschied die dritte Runde klar für sich.

Susanne Düll vom Boxring Wölfersheim gewann verdient nach Punkten ihren ersten Titel als Hessenmeisterin (Frauen bis 64kg, B-Kategorie)

Herzlichen Glückwunsch Susanne

Jonathan Dönges unterliegt knapp nach Punkten

Ähnlich wie Lousia, boxte Elijah direkt nach dem Gongschlag druckvoll und aggressiv mit langen Händen nach vorne. Erst in der zweiten Runde konnte Jonathan (Jugend bis 70kg, B-Kategorie) aus der Distanz klar punkten und im Nahkampf mit mehreren Aufwärtshaken gute Treffer setzen. In Runde drei boxten beide Kontrahenten auf Augenhöhe, wobei wir in Summe Jonathan nach Punkten gesehen haben.

Umso überraschter waren die Trainer, als Jonathan diesen Wettstreit mit 1:2 leider verloren hatte.

Kopf hoch Jonathan. Jetzt heißt es, den Kampf nochmals analysieren und aus den Fehlern lernen.

Ihr zwei habt super geboxt. Wir sind mächtig stolz auf euch, macht weiter so !

Am 08. März verteidigt Nurca Duric (Junioren 52kg) sein Titel im Halbfinale in Bensheim.